Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Das Zeichenbrett ist der richtige Ort um Elektronikwissen, Entwicklung und neue Ideen zu diskutieren.

Moderator: kubi

Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Wed Jun 06, 2018 3:38 pm

Ich plane derzeit einen Studio-(Neu-)Bau.
Der Kunde möchte unter Anderem auch festverlegte Gitarrenkabel haben.
(z.B. Gitarrist steht zusammen mit den anderen Musikern im grossen Aufnahmeraum, sein Amp/seine Box ist jedoch in nem separaten Raum).

Ich möchte das nicht mit zweckentfremdeden Mikrokabeln/ sym. Multicores realisieren, da ich damit schlechte Erfahrung habe. (Höhenverlust, Kabel ist stark mikrofonisch)

Meine Überlegung wäre, Koaxialkabel dafür zu nehmen (sehr dickes 75 Ohm....1.2/5.0.... eigentlich HD-SDI Videokabel), weil ich davon raue Mengen verfügbar habe.
Es geht um Grössenordnung 20 Meter.

Hat jemand praktische Erfahrungen mit Koaxkabel als langes Gitarrenkabel, oder kann mir jemand theoretisch erklären, warum das gut oder schlecht ist ?


Danke Euch...

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby [silent:arts] » Wed Jun 06, 2018 4:52 pm

20 Meter? Mach das nicht.

Deine schlechten Erfahrungen mit bestehender symmetrischer Verkabelung sind wahrscheinlich ohne so etwas:
http://www.radialeng.com/sgi.php

Schaltplan gibt es bei Jensen Transformers.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby jensenmann » Thu Jun 07, 2018 2:46 pm

20m kannst du vergessen, das hat eine zu hohe Kabelkapazität. Ich hätte dir auch das Radial System empfohlen.
Jens
jensenmann
 
Posts: 2667
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby hugoderwolf » Thu Jun 07, 2018 5:33 pm

Was hat denn das für eine Ausgangsimpedanz? Funktioniert daran ein Fuzzface?

Müsste man ggf. beachten, manche Stompboxen und Amps mögen eine hochohmige Quelle. Das Fuzzface funktioniert praktisch gar nicht, wenn ein niederohmiger Buffer dahinterhängt. Allerdings würde man Stompboxen in der Konstellation wohl eh im Aufnahmeraum in Gitarristennähe betreiben. Wollt's nur gesagt haben. :biggrin:
User avatar
hugoderwolf
 
Posts: 247
Joined: Sun Jul 01, 2007 10:20 pm
Location: Bochum

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Fri Jun 08, 2018 4:27 pm

Alternative Überlegung wäre noch, ob man's nicht gleich mit nem Gitarrensender macht ?
Was ist Eure Meinung ?

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Fri Jun 08, 2018 10:53 pm

[silent:arts] wrote:...Schaltplan gibt es bei Jensen Transformers.


... bin auf der Jensen-Seite mit den Schaltplänen...welcher Schaltplan isses? *dumm-frag*

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Fri Jun 08, 2018 10:58 pm

jensenmann wrote:20m kannst du vergessen, das hat eine zu hohe Kabelkapazität....


Das HDSDI-Kabel, was ich nehmen täte hätte (eigentlich nur) 56pf pro Meter....macht ca. 1,1nF bei 20m .... is schon (hörbar) zuviel ?

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby [silent:arts] » Sat Jun 09, 2018 6:56 am

MarkusKrippner wrote:
[silent:arts] wrote:...Schaltplan gibt es bei Jensen Transformers.


... bin auf der Jensen-Seite mit den Schaltplänen...welcher Schaltplan isses? *dumm-frag*


Bei genauer Betrachtung nicht die gleiche Schaltung, aber die gleiche Anwendung:
AS004 JT-11P-1 Isolates “Phantom Powered” Guitar or Instrument Buffer
Last edited by [silent:arts] on Sat Jun 09, 2018 7:03 am, edited 1 time in total.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby [silent:arts] » Sat Jun 09, 2018 7:02 am

MarkusKrippner wrote:
jensenmann wrote:20m kannst du vergessen, das hat eine zu hohe Kabelkapazität....

Das HDSDI-Kabel, was ich nehmen täte hätte (eigentlich nur) 56pf pro Meter....macht ca. 1,1nF bei 20m .... is schon (hörbar) zuviel ?

Wenn Du Höhen möchtest: ja.
Nimm eine Gitarre und häng 1nF parallel an den Ausgang und höre ;-)
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby jensenmann » Sat Jun 09, 2018 7:41 am

MarkusKrippner wrote:
jensenmann wrote:20m kannst du vergessen, das hat eine zu hohe Kabelkapazität....


Das HDSDI-Kabel, was ich nehmen täte hätte (eigentlich nur) 56pf pro Meter....macht ca. 1,1nF bei 20m .... is schon (hörbar) zuviel ?

...markus :-)


Das typische Gitarrenkabel hat ca 80pF/m. Die meisten Gitarristen, die Wert auf Sound legen und sich damit beschäftigt haben, sagen daß 5-6m lange Kabel am besten klingen. Alles was länger ist hat dann zu wenig Höhen oder der Resonanzpunkt des PUs wird zu weit nach unten verschoben.
Jens
jensenmann
 
Posts: 2667
Joined: Fri Mar 24, 2006 8:20 pm
Location: Karlsruhe, BRD

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Sat Jun 09, 2018 4:17 pm

Ich danke Euch für Eure Tips und Auskünfte :-)

Ich will trotzdem nommal nachbohrn, und zur Diskussion stellen,
ob ein Gitarrensender im Studio eine Alternative zu ner verkabelten Lösung sein könnte.

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby [silent:arts] » Sat Jun 09, 2018 4:46 pm

Alles was funktioniert ist erlaubt :D
Wenn der Sender durch die Wände etc sicher funktioniert, warum nicht.

Ist aber quasi auch nichts anderes als die Radial / Jensen Lösung, nur halt durch die Luft.

Wenn es sich nicht um einen Combo-Verstärker handelt ist auch üblich das Top bei der Gitarre zu lassen, und nur die Lautsprecher abzusetzen.

Oder gleich einen Kemper nehmen :D
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby MarkusKrippner » Sat Jun 09, 2018 5:34 pm

[silent:arts] wrote:Alles was funktioniert ist erlaubt :D
Wenn der Sender durch die Wände etc sicher funktioniert, warum nicht.

Ist aber quasi auch nichts anderes als die Radial / Jensen Lösung, nur halt durch die Luft.

...wär halt flexibel einsetzbar...kammer auch mal für Livegig nehmen

[silent:arts] wrote:Wenn es sich nicht um einen Combo-Verstärker handelt ist auch üblich das Top bei der Gitarre zu lassen, und nur die Lautsprecher abzusetzen.

Solche Leitungen sind auch geplant für die Installation. Darüberhinaus noch Remote-Leitungen, falls es doch ein Mehrkanal-Combo ist.

[silent:arts] wrote:...Oder gleich einen Kemper nehmen :D

Ich bin entsetzt....dieses böse Wort...ausgerechnet von Dir :D


...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 269
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: Gitarrenkabel für Studio-Festinstallation

Postby [silent:arts] » Sat Jun 09, 2018 8:52 pm

MarkusKrippner wrote:Ich bin entsetzt....dieses böse Wort...ausgerechnet von Dir :D

Ich darf das :lol: :badgrin: :mrgreen:
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3470
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN


Return to Zeichenbrett

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron