TAB V376a Nachbau

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

DerEber
Beiträge: 483
Registriert: Fr Mär 23, 2007 3:04 pm
Wohnort: Süden

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von DerEber »

huhu!

Nur soviel in aller Kürze. Die Dinger sind fertig gebaut.
Leider geht einer noch nicht und die Bilder gammeln noch auf einer analogen Kamera rum.
Drum bitte ich noch um Geduld für den Abschlussbericht. :D
Aber ich kann schon sagen, daß der eine der geht richtig richtig gut klingt!!!

jensenmann
Beiträge: 2764
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von jensenmann »

Supi, her mit den Bildern :lol:
Jens

DerEber
Beiträge: 483
Registriert: Fr Mär 23, 2007 3:04 pm
Wohnort: Süden

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von DerEber »

huhu.

Also hier schonmal die Bilder :D

Von Vorne hab ich noch keines. Aber wie gesagt. Einer von zwei geht leider noch nicht und ich bin noch nicht dazu gekommen.
Die Frontplatte ist auch noch nicht beschriftet.
Dafür ist der Funktionstüchtige schon fleißig im Einsatz.
Und klingt sau gut!!

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Alles echte Handarbeit :mrgreen:

jensenmann
Beiträge: 2764
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von jensenmann »

Sehr geil, Lochraster, da stehe ich drauf. Das ist echtes DIY für Männer :D
Jens

mch
Beiträge: 369
Registriert: Mi Sep 07, 2011 9:00 pm
Wohnort: München

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von mch »

Dieser faltbare Vordruck von der Bundesbahn ist aber auch eine fuxige Idee.
Da kann dann auch so eine saubere Verdrahtung rauskommen, wenn man nicht dreimal hin- und wieder wegbraten muss, weil der Plan nur im Kopf existiert.

Gruesse
Michael

DerEber
Beiträge: 483
Registriert: Fr Mär 23, 2007 3:04 pm
Wohnort: Süden

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von DerEber »

Ja ohne Plan würd sowas auch garnicht gehen. :lol:
Bemerkenswert fand ich, daß die Pinbeschriftung von den Europlatinen genau andersrum sind wie bei den Sitral Modulen!!!!!
Zum Glück ist das rechtzeitig aufgefallen.
Zuletzt geändert von DerEber am Mi Jun 17, 2020 4:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.

MarkusKrippner
Beiträge: 281
Registriert: Sa Dez 07, 2013 2:24 am
Wohnort: Gunzenhausen

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von MarkusKrippner »

Sehr geil... Punktraster und Blankdraht.... erinnert mich ein meine Ausbildungszeit, da wurde alles so gemacht :-)

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)

mch
Beiträge: 369
Registriert: Mi Sep 07, 2011 9:00 pm
Wohnort: München

Re: TAB V376a Nachbau

Beitrag von mch »

Naja, wenn man Siemens heisst, kann man offensichtlich auch mal froehlich auf die DIN 41 617 pfeifen.

Ich hatte mich schon ueber den schwarzen Strich ueber die Numerierung gewundert.

Antworten