Stromleisten DIY?

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

Re: Stromleisten DIY?

Postby mch » Tue Aug 11, 2015 9:21 pm

Also... es kann ja an der Hitze liegen, aber ich waer da faul, zumal das ja schon
ganz ordentlich angefangen ist:

Die Leisten, die jetzt schon angeschlossen sind, ordentlich befestigen. Weitere ebenso. Kurze Kabel zu den Geraeten
kaufen oder selbst anfertigen, evtl. mit Nagelschellen festlegen.
Unten im Schrank alles in einer Abzweigdose zusammenfuehren und vermittels der bekannten Klapphebelwagos
mit einer (dicken!) Zuleitung verbinden. Dose an die Wand. Ferdich.

Und weil Volker mit seinen zugegebermassen wirklich huebschen Racks (man beachte die numerierten
Netzkabel!) rumgeprotzt hat: Bei uns war neulich ein SNG vorm Haus gestanden, bei dem wohl aus
Hitzegruenden die Tuer der Beifahrerseite, also auf der Rueckseite der Racks, offen war - mein lieber
Herr Gesangsverein! Da brauchst Du Dir aber gar keine Gedanken machen...

Gruesse
Michael
mch
 
Posts: 353
Joined: Wed Sep 07, 2011 7:00 pm
Location: München

Re: Stromleisten DIY?

Postby [silent:arts] » Tue Aug 11, 2015 9:34 pm

Solche SNGs kenne ich auch. Deshalb poste ich nur Bilder von Neubauten.
Wenn erstmal in Betrieb, und es dynamisch wächst ...
Das Problem gibt es aber wohl immer, und überall.
Schön ist es nur nach dem Neubau, und nur so lange wie nichts geändert wird.
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3476
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Stromleisten DIY?

Postby mch » Tue Aug 11, 2015 10:07 pm

[silent:arts] wrote:Wenn erstmal in Betrieb, und es dynamisch wächst ...
Das Problem gibt es aber wohl immer, und überall.


Ist doch klar. Nur ist bei einem Auto, das irgendwann Gevatter Rost oder der Verwerter holt,
ein natuerliches Ende in Sicht.
Im Doppelboden eines Rechenzentrums kannst Du hingegen u.U. die gesamte IT-Geschichte
einer Organisation finden, in Zivilisationsschichten wie beim alten Troja, durchsetzt mit einer
Bierflasche (voll, aber aus den 80ern), einem Telefon, einem Hub (ohne Kabel, aber unter Strom)
mit der Aufschrift "Aenderungen nur nach Genehmigung durch $Laengst_pensionierter_IT_Leiter" usw. usf....
Wenn die Bodenplatten nur noch nach Draufspringen flach liegen, ist alles zu spaet :-O

Gruesse
Michael
mch
 
Posts: 353
Joined: Wed Sep 07, 2011 7:00 pm
Location: München

Re: Stromleisten DIY?

Postby [silent:arts] » Tue Aug 11, 2015 10:10 pm

Was glaubst Du wie es in den Kabelkanälen eines Rundfunkgebäude Baujahr 1930 aussieht ;-)
volker
olafmatt wrote:Strom kann tot machen
[silent:arts]
 
Posts: 3476
Joined: Sat Jun 10, 2006 3:54 pm
Location: BLN

Re: Stromleisten DIY?

Postby mch » Wed Aug 12, 2015 4:42 pm

[silent:arts] wrote:Was glaubst Du wie es in den Kabelkanälen eines Rundfunkgebäude Baujahr 1930 aussieht ;-)


Ok, gewonnen.
Findet man da dann statt Bierflaschen Neumann-Flaschen? ;-)
Michael
mch
 
Posts: 353
Joined: Wed Sep 07, 2011 7:00 pm
Location: München

Re: Stromleisten DIY?

Postby DerEber » Thu Aug 13, 2015 6:37 am

Haha. Der war gut!
DerEber
 
Posts: 464
Joined: Fri Mar 23, 2007 2:04 pm
Location: Süden

Previous

Return to Das Labor

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests

cron