V 72

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

crisotop
Beiträge: 131
Registriert: So Okt 28, 2007 8:33 pm

Beitrag von crisotop »

Sorry für meine Unklarheit - das Poti ist als Ausgangsabschwächer im Einsatz. Eingang auf 1, Ausgang auf 2 (Schleifer), Masse auf 3, das ganze x2 für hot/cold.

Hab gerade Testweise das Poti, sowie die SlowStart-Schaltung am Eingang komplett abgehängt, der Peak bleibt allerdings bestehen.

Ich hab aber nochmal Nachgemessen und dabei einen kleinen Ablesefehler entdeckt, die Resonanz ist überhalb von 20kHz, also im "normalen" Bereich.

Bei einer Ausgangsimpedanz von 600R am Messgerät bekomm ich das akzeptabelste Ergebnis, da hab ich einen 3.5dB Peak bei 30kHz, das hört sich schon wieder ziemlich normal an für ein übertragersymmetriertes Gerät oder?

Schraub ich die Impedanz vom Signalgenerator runter auf 10R hab ich kanppe 8dB bei 30kHz.

Antworten