Sontec DOA Rätsel gelöst

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

Antworten
jensenmann
Beiträge: 2807
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von jensenmann »

Jens

TVPstudio
Beiträge: 185
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von TVPstudio »

!!! Jens die sontec koryphäe :mrgreen:

respekt dafür!

jensenmann
Beiträge: 2807
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von jensenmann »

YO, bei den Eingangs FETs hatte ich ursprünglich geraten. Aber dann habe ich einen DOA in die Finger bekommen, bei dem die FETs schlecht geschmirgelt wurden. Da konnte ich eine Zahl lesen. Damit habe ich ein paar Stunden lang meine Halbleitertabellen gewälzt und konnte dann sicherstellen, daß ich mit meiner Schätzung richtig lag.
Die restlichen Transistoren konnte ich mir aus den Meßwerten und den Hinweisen aus verschiedenen Quellen zusammenreimen.
Jens

frans
Beiträge: 67
Registriert: Mi Mär 21, 2012 9:09 am
Wohnort: Burghausen, D
Kontaktdaten:

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von frans »

Den Hut zieh, das Knie beug, jubelnd, klatschend .... und auf viele kommende Sontec Projekte in der DIY Gemeinde hoffend.

Frans
"Ich bin nur von lauter Dioden umgeben"

jensenmann
Beiträge: 2807
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von jensenmann »

Leider macht das was ich da gebastelt habe nur als Ersatzteil für originale Sontecs Sinn. Die Originalhalterung der DOAs ist scheiße, so daß das keiner wirklich für DIY nutzen will (Fehlerquelle #1 in alten Sontecs). Ich wüsste auch nicht wo man das Zeug herbekommt. Außerdem sind zwei Typen der verbauten Transistoren Unobtainium. Ich habe Ebay und einige Elektronikramschläden diesbezüglich leergekauft und eine Dauersuche am laufen, damit ich Bescheid bekomme wenn welche auftauchen sollten. Dann müssen die Transistoren sehr genau gematcht werden, wodurch viel Ausschuß entsteht. Das macht die Teile auch noch teuer. Ich habe pro Platine ca 100-120€ Bauteilekosten, kein Scherz.

Bei JLM Audio gibt es die DOAs sowohl im Originalformat, als auch mit 2520 Footprint. Damit passen sie in gängige Projekte (Don Classics oder das alte Fabio Bauman Projekt). Joe bietet sie für unterschiedliche Betriebsspannungen an, was nochmal hilft, denn dadurch können die DOAs z.B. im Don Classics 250 in einem 51x Rack mit +/-24V genutzt werden. Joe macht seine DOAs in SMD, das ist wirtschaftlich sinnvoll. Sie klingen wie das Original, ich habe es ausprobiert. Da ich aber alte Sontecs restauriere habe ich gelgentlich das Problem, daß die Besitzer alles so original haben wollen, wie nur möglich. Und das betrifft auch die DOAs. Bei Masteringleuten gibt es da eine gewisse Skepsis der SMD Technik gegenüber. Daher kommt mein Oldschool DOA, damit ich diesen Herrschaften ein Ersatzteil liefern kann.

Ganz abgesehen davon ist das ja nur Hobby. Ich muß nicht wirtschaftlich arbeiten oder gar was sinnvolles machen. Dank Corona hatte ich Zeit und wollte einfach rausfinden, ob ich das hinbekomme.
Zuletzt geändert von jensenmann am So Nov 29, 2020 5:26 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Jens

[silent:arts]
Beiträge: 3504
Registriert: Sa Jun 10, 2006 5:54 pm
Wohnort: BLN
Kontaktdaten:

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von [silent:arts] »

Sehen aus wie die alten SIMMs auf NuBus SampleCell Karten :cool:
Gratuliere.

Bzgl. SMD, #thruholecomponetsonly ist total im Trend :mrgreen:
volker
olafmatt hat geschrieben:Strom kann tot machen

jensenmann
Beiträge: 2807
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von jensenmann »

Schade daß du deine Homepage nicht fütterst. Ich lasse mich weder von Insta noch Facebook ausspionieren, deswegen bekomme ich nie mit was du da so machst...
Jens

frans
Beiträge: 67
Registriert: Mi Mär 21, 2012 9:09 am
Wohnort: Burghausen, D
Kontaktdaten:

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von frans »

Ach so - wenn Joe Malone die Dinger in brauchbareren Formen hat, dann ist die Welt gerettet.
Und für die, die von Joe nicht gerettet werden, hülft der Jensenmann. Wenn die Welt in anderen Bereichen auch so gut aufgeräumt wär....
"Ich bin nur von lauter Dioden umgeben"

chefducuisine
Beiträge: 205
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:56 pm
Wohnort: Ulm, Germany

Re: Sontec DOA Rätsel gelöst

Beitrag von chefducuisine »

Wow Jens, Super Job!!!

Antworten