"Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

"Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Postby olafmatt » Wed Jan 25, 2017 8:35 pm

Moin zusammen,

eine vielleicht etwas forumsfremde Frage, aber womöglich hat ja hier jemand im Live-Sound-Bereich mit XLR Steckern und Wasser (oder Bier / Cola) zu tun.

Für eine portable Stromversorgung (12V Akku im Pelicase) brauche ich eine 4-pol XLR Einbaubuchse (Weibchen) die mehr oder weniger Wasserdicht ist. IP65 oder sowas, Tauchen gehen willl ich nicht, aber potentielles Regenwasser soll da nicht rein laufen können. Neutrik macht sone HD Serie an Steckern, die IP65 oder sogar IP67 haben. Es gibt auch einen passenden Einbaustecker. Aber ich habe keine Einbaubuchse gefunden. Wahrscheinlich gibts das nicht wegen dem Entriegelungshebel, der müßte dann ja irgendwie von hinten Umbaut sein, weil bei ner normalen Buchsenversion läuft genau da das Wasser rein.
Ich hab drüber nachgedacht evtl. die LX Serie zu nehmen (da ist hintere das Loch vom Entriegelungshebel kleiner) von hinten Silikon drauf und das ganze in einer kleinen Plastikbox mit Vergussmasse vergießen. Das Silikon damit die Vergussmasse nicht die Entriegelung verklebt. - Solange ich nix einstecke tuts auch ne Neutrik SCDX Abdeckkappe. Ich würd den Anschluß nur gerne bei feuchtem Wetter benutzen können...

Ich könnte auch andere Steckersysteme nehmen, die für IP65 gemacht sind. Aber dann brauche ich einen Adapter um an vorhande 4-pol XLR Infrastruktur anzuschließen... und wie ich mich kenne vergesse ich den dann zu Hause.

Olaf
Welcome to the Techtalk leper colony! When something falls off, we just replace it with a THAT chip!
olafmatt
 
Posts: 1072
Joined: Sat Oct 07, 2006 4:56 pm
Location: DE & SK

Re: "Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Postby MarkusKrippner » Thu Jan 26, 2017 12:49 pm

Nimm was halbwegs übliches mit der Tendenz zu hohen IP-Werten,
und mach das Panel vielleicht so, dass es schräg oder senkrecht nach unten zeigt,
also sodaß zusätzlich dank Schwerkraft kein Wasser ins Gehäuse kommen kann.

Alternativer Steckverbinder könnte auch z.b. Neutrik Speakon sein.
Ist hochstromfähig (20A) und konstruktionsbedingt wasserdicht.... zumindest dichter als herkömmliche XLR.
Hab schonmal nen Speakon für die Verbindung Aussenbordmotor >> Batterie an nem Fischerboot zweckentfremdet ;-)

Den Neutrik Plastikdeckel gibts auch noch in "hochwertig"....der heisst dann SCCD:
http://www.neutrik.com/de/zubehoer/sccd-w

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 258
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: "Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Postby olafmatt » Fri Jan 27, 2017 12:53 pm

Über Speakon hatte ich auch nachgedacht, aber dann habe ich halt wieder das Problem, dass ich den Adapter nicht vergessen darf.

Ich habe online diverse Anbieter gefunden, die Batterieboxen auf Pelicase Basis anbieten, z.B: sowas hier: http://t-jib.com/products4.asp
Die haben aber alle nur ganz normale XLR Buchsen eingebaut. Das hier verlinkte ist das einzige, das wenigstens Gummiabdeckungen dran hat (die aber auch nur helfen - wenn überhaupt - solange kein Stecker eingesteckt ist). Oft haben die dann sogar noch ein LCD Display für ne Spannungsanzeige aussen eingebaut. Da frag ich mich dann warum die dafür ein Pelicase nehmen, denn so ist es dann definitiv nicht mehr wasserdicht und dazu noch Stoßempfindlich mit nem Display in der Aussenwand.

Die Idee mit dem schräg oder verdeckt Einbauen ist gut. Ich muß mal sehen wieviel Platz im Case neben den Batterien bleibt. Die sind grad noch auf dem Postweg zu mir.

Olaf
Welcome to the Techtalk leper colony! When something falls off, we just replace it with a THAT chip!
olafmatt
 
Posts: 1072
Joined: Sat Oct 07, 2006 4:56 pm
Location: DE & SK

Re: "Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Postby MarkusKrippner » Sun Jan 29, 2017 4:21 pm

Das Hauptproblem wird das Pelicase an sich sein... bzw etwas in/an das Peli zu montieren, sodass es halbwegs passabel aussieht.
Die Peli haben keine rechten Winkel...alles stark abgerundet und trapezförmig... schwierig, da was hübsches zu basteln.
Ich mag die auch nicht, weil das Verhältnis Aussenvolumen zu Innenvolumen ziemlich schlecht ist.

Vielleicht tätst Dich mit etwas Quaderförmigem leichter.

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)
MarkusKrippner
 
Posts: 258
Joined: Sat Dec 07, 2013 1:24 am
Location: Gunzenhausen

Re: "Wasserdichte" XLR Einbaubuchsen

Postby olafmatt » Tue Feb 14, 2017 12:38 pm

Das Ende vom Lied: Ich habe dann doch schon von Natur aus wasserdichte Steckverbinder verbaut ("Mini Buccaneer" von Bulgin). Im Case drin ist eine 4pol XLR Buchse um das Ladegerät anzuschließen, die kann man dann im Notfall (i.e. vergessenes Adapterkabel) auch als Ausgangsbuchse benutzen.

Image


Image

Leider ohne Frankpanel, wie man sieht.

Olaf
Welcome to the Techtalk leper colony! When something falls off, we just replace it with a THAT chip!
olafmatt
 
Posts: 1072
Joined: Sat Oct 07, 2006 4:56 pm
Location: DE & SK


Return to Das Labor

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests