Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

Lieber nicht.... Bei durchdrehenden Blechschrauben ist aufmachen und anschließend wieder zumachen ein .... :evil:
Jens

toff
Beiträge: 669
Registriert: Do Jun 29, 2006 10:26 pm

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von toff »

Und nochmal "wow"! Du bist ja gerade richtig produktiv!

Ich hatte genau das gleiche Kit auch hier liegen, habs dann aber irgendwann verkauft, weil ich mittlerweile irgendwie genug Kompressoren habe. Was mich auch abgeschreckt hatte: Im Mutterforum gabs doch diesen "Build"-Thread, in dem von mehreren Nachbauern beschrieben wurde, dass die Limitersektion bei tieffrequenten Signalen hörbar hässlich zerrt.

Macht deiner das auch? Schon ausprobiert?

LG, Toff

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

Im echten Produktionseinsatz war die Kiste noch nicht. Dafür ist sie zu frisch. Morgen kommt sie das erste mal an den Start.
Jens

chefducuisine
Beiträge: 205
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:56 pm
Wohnort: Ulm, Germany

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von chefducuisine »

Toff,

das haben wir schon mal diskutiert: viewtopic.php?f=9&t=1967

Das Zerren tritt nur bei kurzer Attack auf - bei Kopie, Original und UAD-Emu.
Das einzige was durch den Fred rauskam, war das es wohl Unterschiede von beim Einsetzen des Zerrens gibt. Bauteiltoleranzen??? unterschiedliche Eisen???
Egal - das Ding macht ordentlich Fett. :D

In jedem Fall lohnt der Bau wie ich finde. Billig ist das halt net...

Apropos P. Gehäuse - das 33609 fand ich noch OK.
Beim 2254 Gehäuse sind zwei üble Schnitzer drin...

Generell verwende ich die mitgelieferten Blechschrauben nicht. Ich schneide M3 Gewinde stattdessen.
Sollte das nicht funktionieren kommt eine Einpressmutter ins Blech:
http://www.screwsandmore.de/de/25-Stuec ... 0wodq3wKOg

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

Gewinde reinschneiden ist natürlich eine klasse Idee. Da hätte ich selbst drauf kommen können. Ich vermute mal ich muß jetzt M4 reinschneiden....
Jens

chefducuisine
Beiträge: 205
Registriert: Di Sep 28, 2010 9:56 pm
Wohnort: Ulm, Germany

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von chefducuisine »

Nö - M4 hat für das dünne Blech wahrscheinlich eine zu grosse Steigung.
Dann hast Du wieder ein Endlosgewinde und musst Die Deckel auch noch anpassen / aufbohren...

Hol Dir die Einpressmuttern in M3. Wenn du 'nur' die Blechschrauben verwendet hast, hast du noch genug Fleisch.
1-2 Zehntel kleiner als den Halsdurchmesser der Einpressmutter bohren, einsetzen, mit dem Körner leicht festnieten und gut iss.

Wenn Du dass zu ersten Mal machst, am besten mit ein - zwei Muttern an einem Blech üben.

Organisator
Beiträge: 209
Registriert: Do Apr 26, 2007 2:11 pm
Wohnort: Köln

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von Organisator »

Ich hab auch diverse Purusha Gehäuse und mit den Blechschrauben bisher keine Probleme gehabt, die Gehäuse aber auch nicht ständig auf und zu geschraubt. :?

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

Der Haken bei meinem P-Gehäuse war, daß es ohne Schrauben kam. Daher musste ich nehmen, was hier gerade noch so übrig war. Das waren nur wenig gleiche, aber viele unterschiedliche Schrauben.... Manche gingen leicht rein, manche nur unter Flüchen. Perfektion kann jeder..... Mut zum Versagen rockt :lol:
Jens

toff
Beiträge: 669
Registriert: Do Jun 29, 2006 10:26 pm

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von toff »

Da ich mich ja wegen meiner CNC-Maschinen auch in diversen Metaller-Foren rumtreibe: Bei so dünnen Blechstärken scheint mir Gewindeformen anstatt Gewindeschneiden angesagt. Google mal...
Toff

MarkusKrippner
Beiträge: 284
Registriert: Sa Dez 07, 2013 2:24 am
Wohnort: Gunzenhausen

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von MarkusKrippner »

Schmutzige Notlösung bei Gewindebohrungen in eigentlich zu dünnen Blechen:
Kernloch bohren....dieses aber dann nicht entgraten.
Dann Gewindebohren wie üblich.
Wenn der Grat auch nur nen halben Millimeter "aufträgt", bringt das bei ner M3 Schraube schon eine komplette Schraubenumdrehung mehr.

Tip2: Wenn man doch entgraten muss: Nimm einen "zu großen" HSS-Bohrer statt einem Kegelsenker.
Grund: Der Spitzenwinkel bei nem HSS-Bohrer ist 118 Grad...der vom Kegelsenker ist 90 Grad.
Der (zu große) HSS-Bohrer entgratet also etwas flacher als der Senker... klaut also nicht zu viele Gewindegänge, weil er nicht so tief eindringt.

...markus :-)
Alles Vernünftige ist einfach, alles Komplizierte ist überflüssig. (Michail Kalaschnikow)

Organisator
Beiträge: 209
Registriert: Do Apr 26, 2007 2:11 pm
Wohnort: Köln

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von Organisator »

jensenmann hat geschrieben:Der Haken bei meinem P-Gehäuse war, daß es ohne Schrauben kam.
Achso, meine kamen mit. Ich glaube ich hatte auch mal welche nachgeliefert bekommen, weil nicht alle drin waren. Ist aber so lang her, dass ich das nicht sicher sagen kann.

versa
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 08, 2015 1:21 pm

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von versa »

Hallo an die Bastel-Gemeinde,

Zuerst einmal ein grosses Lob an die Seite, die mir schon stundenlanges Lesevergnügen bereitet hat und mich vorallem an Wissen sehr viel lehrte. Freut mich immer wieder von gleichgesinnten Verrückten zu lesen und zu erfahren....

Anbei 3 Bilder meines Monitor Controllers der letztens fertig wurde.
Lawo VCA, NTP-Meter und abgesetztes Bedienteil. ''Kleinigkeiten'' stehn noch aus aber wird. :) Soweit bin ich sehr zufrieden und werde nach ein paar tests das Ding abschliessen.

lg
Daniel


Versuch V2:

http://www.directupload.net/file/d/4424 ... kl_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4424 ... wv_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4424 ... zr_jpg.htm
Zuletzt geändert von versa am Fr Jul 22, 2016 10:57 am, insgesamt 2-mal geändert.

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

VORSICHT!
Auf den oben von versa geposteten Links sind Viren (sagt mein Virenscanner)
Jens

versa
Beiträge: 8
Registriert: So Mär 08, 2015 1:21 pm

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von versa »

Wenn das so ist dann lösch ich die Links gleich wieder raus. Hab einfach die urls von directupload reingestellt.. ?!!?? Avast sagt ok..

jensenmann
Beiträge: 2800
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Mehr-Bilder-Aktion! (fertige Projekte)

Beitrag von jensenmann »

Das war wohl eine Fake-Website, die im Hintergrund aufging als ich die Werbung weggeklickt habe. Die Bilder sind ok.
Dein Gebastel sieht klasse aus, Gratulation!

Directupload hat bei mir bisher auch immer gut funktioniert.
Jens

Antworten